Kolloquium – Projekt „Die Schule von Salamanca“: „Perspectivas historiográficas y nuevos desafíos en la investigación sobre la Escuela de Salamanca“

Vortragender: Juan Belda Plans [Webseite: https://juanbeldaplans.com/]
Datum: 15.6.2018
Zeit: 15.00-18.00
Ort: MPIeR
Raum: Vortragssaal des MPI
Organisation: Christiane Birr, José Luis Egío

Juan Belda Plans ist seit langem einer der renommiertesten Forscher zur spanischen Spätscholastik und hat nicht nur mit seiner kommentierten Übersetzung von Melchor Canos „De locis theologicis“, eines der wichtigsten Werke der spanischen Spätscholastik, Maßstäbe gesetzt. Wir freuen uns deshalb besonders, dass er im Rahmen des Projektkolloquiums ein Resümee der Forschungslage zur Schule von Salamanca ziehen und aus seiner Sicht neue Forschungsperspektiven aufzeigen wird.
Die Veranstaltungssprache ist Spanisch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.