(Deutsch) Kolloquium – Projekt „Die Schule von Salamanca“: La vida es mas preciosa, que la libertad. Beobachtungen bei der Textkorrektur von Martin de Azpilcuetas Manual de Confessores (Salamanca 1556)

For the sake of viewer convenience, the content is shown below in one of the available alternative languages. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Referentin: Christiane Birr

Datum: 5.12.2018

Zeit: 14.30-16.00

Ort: MPIeR

Raum: G104

Organisation: Christiane Birr, José Luis Egío

Christiane Birr berichtet aus der Projektarbeit, nämlich dem Korrekturlesen der Volltexte vor ihrer Veröffentlichung in der digitalen Quellensammlung des Projekts. Gegenstand ist das Manual de Confessores y Penitentes von Martín de Azpilcueta in der spanischen, 1556 in Salamanca bei Andrea de Portonaris gedruckten Ausgabe. Thema sind u.a. der Umgang Azpilcuetas mit theologischer, kanonistischer und juristischer Literatur sowie die Präsenz der Neuen Welt in seinem Werk.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *