(Deutsch) Neuer Trainee im Projekt. Matthias Kirchen arbeitet ab dem 1. Dezember 2015 in unserem Projekt mit.

For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Im Rahmen der Weiterbildungsinitiative der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften wird Matthias Kirchen ab dem 1. Dezember 2015 als Trainee in unserem Projekt arbeiten. Das Traineeprogramm hat eine fachwissenschaftliche, wissenschaftsorganisatorische und qualifizierende Weiterbildung zum Ziel.Matthias Kirchen schloss 2014 sein Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit den Fächern Spanisch, Geschichte und Philosophie ab. (Abschluss: Master of Education).
Zurzeit absolviert er ein Traineeprogramm in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz. Außerdem arbeitet er an einem eigenen Dissertationsprojekt mit dem Titel: ‘Die Ambiguität von Religion und Politik. Eine empirisch-systemtheoretische Studie über politisch-religiöse Kommunikation im Kontext des Prager Friedens’. Die Studie verfolgt einen dezidiert soziologischen Ansatz und beschäftigt sich mit der Frage: Wie wird das sichere, aber ständig ausbleibende Weltende im Kontext eines Friedensvertrags gesellschaftlich verarbeitet? Die Dissertation wird von dem Historiker Matthias Schnettger betreut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *